Agrartechnik Anwendungsgebiete

Agrartechnik bezeichnet die in der Landwirtschaft angewandte Technik für die Bearbeitung des Ackerbodens und die Versorgung von Tieren. Die hierfür verwendeten  Gerätschaften können sowohl stationär als auch mobil zum Einsatz kommen. Zusätzlich  befasst sich diese Branche mit Systemen für die Tierhaltung, Verfahrenstechniken in der Produktion verschiedener Nutzpflanzen und dem Maschinenbau.

Die Funktionalitäten der landwirtschaftlichen Geräte umfassen verschiedene Prozesse, um den Lebenszyklus von pflanzlichen oder tierischen Produkten zu kontrollieren und zu unterstützen. So werden die Maschinen bei der Pflanzenproduktion für die Bestellung des Ackers, das Einpflanzen der Samen, sowie deren Bewässerung, Ernte, Verarbeitung und Verpackung eingesetzt. Bei der Tierhaltung werden die Geräte unter anderem für die Aufbereitung, Dosierung oder Mischung von Futtermitteln, sowie für die Grundverarbeitung von Tierprodukten verwendet.

Neben der Herstellung gehören auch der Vertrieb und der Service dieser landtechnischen Geräte zu den Teilgebieten dieser Branche. Weitere Thematiken in der Agrartechnik betreffen das Gebiet der Energietechnik, der Abfallverarbeitung und der Bereitstellung und Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen.

Die Agrartechnik umfasst verschiedene Gerätschaften. Von den Landmaschinen für den Forst-und Ackerbau, bis hin zu den Ausrüstungsgütern wie Frontladern oder Mischwägen, die in der Hofinnenwirtschaft ihre Verwendung finden. Landtechnische Maschinen und Fahrzeuge können grob in 4 verschiedene Kategorien aufgeteilt werden. Zu diesen zählen die Tierzucht, die Forsttechnik, sowie Agrarfahrzeuge und der Pflanzenanbau. Bei dem Pflanzenanbau wird zusätzlich zwischen Geräten für die Bodenbearbeitung und für das Grünland unterschieden.

Agrartechnik Kategorien

Agrarfahrzeuge

Agrarfahrzeuge

Zu den landtechnischen Fahrzeugen gehören Schlepper bzw. Traktoren. Diese können mit weiterem Zubehör wie Frontladern ausgestattet werden, um einen vielfältigeren Einsatz zu ermöglichen.

Deren Steuerungssysteme wurden bereits erfolgreich mit unseren Komponenten ausgestattet. Radlader und Teleskoplader erweitern das Anwendungsfeld.


Saat und Boden Agrartechnik

Boden und Saat

Die Produkte von MRS können in den Maschinen des Ackerbaus wie beispielsweise Pflügen, Grubbern oder Sämaschinen vielfältig eingesetzt werden. 

Die Gerätschaften zeichnen sich durch einen engen Bodenkontakt aus und müssen aus diesem Grund auch über präzise und robuste Steuerungsmechanismen verfügen, die durch MRS Produkte ermöglicht werden können.   


Grünland Agrartechnik

Grünland

Die Bearbeitung des Grünlandes umfasst verschiedene Ernteprozesse, sowie Schutzmechanismen, um die Pflanzen vor Schädlingen zu bewahren. Unsere Technologien wurden schon erfolgreich in zahlreichen Grünland-Maschinen verwendet, beispielsweise bei der Messumwandlung in Mähmaschinen.

Zudem konnte die Steuerung der Verteilerdüsen von Feldspritzen effizient mit der Produkt durchgeführt werden. Weitere Anwendungsgebiete sind unter anderem  Rundballenpressen oder Kreiselschwader.


Forsttechnik Agrartechnik

Forsttechnik

Die Forstwirtschaft befasst sich hauptsächlich mit der Bepflanzung und Rodung von Waldgebieten. Ein weiteres Einsatzgebiet ist der Transport und die Verarbeitung der Holzstämme. Steuerungs- und Kontrollsysteme für Holzspalter und Häcksler können mit unseren Produkten entwickelt werden.

Weitere Einsatzgebiete sind Verladezangen, Forstkräne oder Forstfahrzeuge für den Transport der Stämme.


Tierzucht Agrartechnik

Tierzucht

In der Tierzucht gibt es eine Vielzahl an Technologien, die für den Erhalt, das Wohlbefinden und die Pflege der Nutztiere verwendet werden. Futtermischwägen,- Verteiler oder-Schieber, sowie Massageeinrichtungen sind nur wenige Beispiele, die für den Einsatz unserer Produkte geeignet sind.