Automatisierung Anwendungsgebiete

Die Automatisierung beschreibt im Allgemeinen die Übertragung von manuellen Arbeiten auf Automaten. Produktionsprozesse, die vorher von Menschen realisiert wurden, können nun von künstlichen Systemen selbstständig durchgeführt werden. Durch die zugrundeliegende Programmlogik können die Systeme eigenständige Entscheidungen treffen und Prozesse somit steuern und regeln. In den letzten Jahrzehnten wurden in der Industrie vor allem sich wiederholende, gleichbleibende Prozesse automatisiert wie sie beispielsweise bei der Kommissionierung oder der Ein-und Umlagerung von Produkten vorkommen.

Aufgrund des Fortschritts in der Technik und des Voranschreitens der künstlichen Intelligenz ist es mittlerweile auch möglich, komplexere und sich ändernde Prozesse zu automatisieren und somit eine höhere Flexibilität zu erreichen. Diese Entwicklung setzte die Grundpfeiler für die Industrie 4.0 und das Internet der Dinge. Starre Abläufe können optimiert und weiter verbessert werden. Dadurch kann die Automatisierung heutzutage verschiedene Aufgaben übernehmen. Angefangen von der Zustandsüberwachung und jeweiligen Reaktion bis hin zu komplexen Steuerungs-und Regelverfahren, die es Maschinen ermöglichen, ihre eigenen Prozesse selbstständig zu optimieren.

Unsere Module können einen Teil dazu beitragen, die unterschiedlichen Abläufe und Prozesse zu automatisieren. Mit unserer breiten Produktpalette bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für die Steuerung und Regelung verschiedener Komponenten innerhalb von Fahrzeugen, Maschinen oder auch ganzen Fertigungsprozessen.