CAN I/O SPS Waterproof PRO V2

1.128.301.1000 (Bestellvariante wählen)

Die wasserdichte CAN I/O SPS Waterproof PRO V2 mit 16 I/Os überzeugt durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in zahlreichen Steuerungsapplikationen. Sie bietet neben acht I/Os, die als Ein- oder Ausgänge konfiguriert werden können, sechs analoge und zwei digitale Eingänge. Die CAN-Steuerung verfügt zudem über integrierte Schutzdioden zur Begrenzung der durch die induktive Lasten erzeugten Freilaufspannung. Das Modul kann zur Ansteuerung für vier stromgeregelte Proportionalventile genutzt werden. Durch den 5 Volt Referenzausgang können weitere Sensoren mit Spannung versorgt werden. Die eigene Versorgungsspannung kann intern über die Klemme 30 gemessen werden.

Die vielseitige CAN I/O SPS Waterproof PRO V2 ermöglicht Ihnen einen sehr flexiblen, branchenübergreifenden Einsatz und ist durch die hohe Schutzklasse IP 68 bestens geeignet für Anwendungen mit Wasser, Staub und Schmutz. Durch das perfekt dimensionierte Gehäuse kann die Steuerung auch in engen Einbauräumen verwendet werden. Nutzen Sie die CAN-Steuerung als I/O Modul in einem CAN-Netzwerk sowie auch als eigenständige und intelligente SPS. Mit unserem Softwaretool MRS Developers Studio können Sie Ihre Funktion selbst, schnell und einfach programmieren.

BezeichnungWert
Gewicht 167 g
Abmessungen 60 × 80 × 30 mm
Gehäusematerial Kunststoff
Steckertyp Wasserdichter Stecker HCCPHPE
Ein-/Ausgänge (gesamt) 16
Betriebsspannung 9-30 V (12 V (Code B), 24 V (Code E))
Schutzart IP68
Typengenehmigungsnummer 057992
Typengenehmigung E1 - ECE R10
BezeichnungWert
Anzahl Pins 24
Ein-/Ausgänge (gesamt) 16
I/Os 8
Eingänge (gesamt) 6
Eingänge (digital) 2
Eingänge (analog) 6
Ausgänge (gesamt) 8
Ausgänge (PWM-fähig) 6
Ausgänge (PWM-fähig, integrierte Strommessung INA) 4
Ausgänge (digital) 2
Prozessorfamilie Freescale HSC08
Prozessor 8-Bit
CAN-Schnittstellen 1
RS232-Schnittstellen 1
RS485-Schnittstellen 1
Temperaturbereich -40 bis 85 °C
Schutzart IP68
Betriebsspannung 9-30 V (12 V (Code B), 24 V (Code E))
Ruhestrom (24V) 138 µA
Ruhestrom (12V) 75 µA
Programmiersystem MRS Developers Studio
Bezeichnung Ausführung Bestell-Nr.
CAN I/O SPS Waterproof PRO V2 5 V Ref, KL30-Wa­ke-up, CAN-HS, RS232 1.128.301.0000
CAN I/O SPS Waterproof PRO V2 5 V Ref, KL15/CAN-Wa­ke-up, CAN-HS, RS232 1.​128.​301.​1000
CAN I/O SPS Waterproof PRO V2 5 V Ref, KL15/CAN-Wa­ke-up, CAN-HS, RS485 1.128.321.1000
Benötigtes ZubehörArtikelnummer
Programmiertool MRS De­ve­l­o­pers Stu­dio Bund­le 1.​100.​100.​09
PCAN-USB Interface 105358
Kabelsatz zum Programmieren für CAN I/O SPS Waterproof PRO V2 110490
Steckerpaket für CAN I/O SPS WP und WP V2 110421
Crimpkontakt FCI Sicma 2,8 mm 1,0 – 2,5mm² 109947
Crimpkontakt FCI Sicma 1,5 mm 1,0 – 2 mm² 109949
Blindstopfen FCI Filler Plug 110268
Schutzkappe 111441
KFZ Kabel FLRY 2 x 0.50 mm² weiss/grün SL20 113085

An der CAN I/O Waterproof PRO V2 regelt der Stromausgang nicht oder nicht richtig

C- Programmierung "user_code.c" muss das #define PWM_ANALOG_IO_TICK in graph_defines.h gesetzt werden

Können die HSD Ausgänge auch parallel geschaltet werden?

Ja die HSD Ausgänge können parallel geschaltet werden. Dadurch erhöht sich der Schaltstrom von 2,5 A auf 5 A am Ausgang

Wie kann ich die Frequency CNT Messung im C-Code programmieren?

// Einstellung FREQUENCY_CNT:
// f < 60Hz nach jeder Periode Neuberechnung (Res_max = 3,27Hz)     Methode_A
// 60Hz < f < 150Hz: alle 300ms neuer Wert (Res_max = 3,3Hz)        Methode_B
// 150Hz < f < 500Hz: alle 200ms neuer Wert (Res_max = 5Hz)         Methode_B
// 500Hz < f: Alle 100ms neuer Wert (Res_max = 10Hz)                Methode_B
const uint16 os_port_int_val_limits[3] = {60, 150, 500};    
const uint16 os_port_int_val_refresh[4] = {300, 200, 100, 500};  
//letzter Wert=Timeout bei Methode_A (<60Hz)
//

Wie schnell sind die Eingänge bei der CAN I/O?

Die analoge Eingänge werden alle 20 ms getastet bzw. eingelesen