CAN I/O - CC16WP

1.154.xxx.xx (Bestellvariante wählen)

Die neueste CAN I/O MRS-Steuerung mit einem leistungsstarken 32-Bit-Prozessor. Mit 8 stromgeregelten PWM-Ausgängen besitzt die CC16WP doppelt so viele stromgeregelte Ausgänge wie die CAN I/O WP Pro V2. 6 Multifunktionseingänge, die per Software aktivierbar sind, ermöglichen u. a. einen zuschaltbaren Pull-Up Widerstand (10 kΩ), eine zuschaltbare Stromsenke (330 Ohm) und eine Messbereichsumschaltung. Die neue CAN-Steuerung verfügt zusätzlich über eine LIN-Schnittstelle und wurde um eine zweite CAN-Schnittstelle ergänzt. Ein weiteres nützliches Feature ist die CAN/LIN Wake-Up-Funktion, durch die eintreffende CAN-/LIN-Nachrichten das Modul aus dem Standby aufwecken. Die eigene Versorgungsspannung kann intern über die Klemme 30 gemessen werden, ohne einen weiteren Pin belegen zu müssen. Das bewährte perfekt dimensionierte CAN I/O Gehäuse für enge Einbauräume wurde beibehalten. Durch die Pinkompatibilität zur CAN I/O WP PRO V2 ist die Möglichkeit für einfaches Performance-Upgrade gegeben.

Die CC16WP ist die neueste und beste CAN I/O Generation von MRS Electronic. Das Kernstück, der 32-Bit-Prozessor, liefert Ihnen mehr Rechenleistung und somit schnellere Rechenzykluszeiten. Sie profitieren zudem von einer leistungsfähigeren Gateway-Funktionalität sowie komplexen Programmierungsmöglichkeiten für Ihre Anwendungen. Durch die enorm hohe Flexibilität der Multifunktionseingänge ist die neue CAN I/O für die verschiedensten, branchenübergreifenden Einsatzgebiete bestens gewappnet. Die hohe Schutzklasse IP6K6 kann weiterhin erreicht werden. Nutzen Sie die CAN-Steuerung als I/O Modul in einem CAN-Netzwerk sowie auch als eigenständige und intelligente SPS. Mit unserem Softwaretool MRS Developers Studio können Sie die Funktionen selbst, schnell und einfach programmieren.

BezeichnungWert
Abmessungen 60 × 77 × 30 mm
Gehäusematerial Kunststoff
Steckertyp HCCPHPE24BKA90F
Ein-/Ausgänge (gesamt) 16
Betriebsspannung 9-30 V
Schutzart IP 6K6 bei korrekter Einbaulage (Stecker nach unten)
Protokolle CAN Interface 2.0 A/B ISO 11898-2, SAE J1939
BezeichnungWert
Anzahl Pins 24
Ein-/Ausgänge (gesamt) 16
I/Os 8
Eingänge (gesamt) 6
Eingänge (digital) 1
Eingänge (analog) 6
Ausgänge (gesamt) 8
Ausgänge (PWM-fähig) 8
Ausgänge (PWM-fähig, integrierte Strommessung INA) 8
Prozessor 32-Bit
CAN-Schnittstellen 2
LIN-Schnittstellen 1
RS232-Schnittstellen 1
Temperaturbereich -40 bis 85 °C
Schutzart IP 6K6 bei korrekter Einbaulage (Stecker nach unten)
Betriebsspannung 9-30 V
Bezeichnung Ausführung Bestell-Nr.
CC16WP - CAN-CAN 2x CAN Bus 1.154.300.00
CC16WP - CAN-LIN 1x CAN Bus, 1x LIN Bus 1.154.310.00
CC16WP - CAN-RS232 1x CAN Bus, 1x RS232 1.154.320.00
CC16WP - KL15ON 2x CAN Bus, Versorgung Elektronik KL15, Lastkreis KL30 1.154.300.10
CC16WP - CAN-2xDI 1x CAN Bus, 2x Digitale Eingänge 1.154.330.00
CC16WP - CAN-LIN 12V 1x CAN Bus, 1x LIN-Bus mit 12V LIN-Pegel bei 24V Versorgungsspannung 1.154.211.00
Benötigtes ZubehörArtikelnummer
Programmiertool Applics Studio 1.​100.​200.​xx
PCAN-USB Interface 105358
Kabelsatz zum Programmieren für CAN I/O SPS Waterproof PRO V2 / CC16WP 110490
Steckerpaket für CAN I/O SPS WP / WP PRO V2 / CC16WP 110421
Crimpkontakt FCI Sicma 2,8 mm 1,0 – 2,5mm² 109947
Crimpkontakt FCI Sicma 1,5 mm 1,0 – 2 mm² 109949
Blindstopfen FCI Filler Plug 110268
Schutzkappe 111441

Bedienungsanleitung Vernetzte Steuerung

Unter folgendem Download, finden Sie die Bedienungsanleitung für vernetzte Steuerungen. Bitte lesen Sie sich die Bedienungsanleitung durch, bevor Sie das Produkt das erste Mal benutzen.