Zeitrelais anzugs- und abfallverzögert 12 V

1.003.19z.xx (Bestellvariante wählen)

Zeitrelais anzugs- und abfallverzögert können eingesetzt werden, wenn Verbraucher zeitverzögert ein- und ausgeschaltet werden sollen. Bitte geben Sie bei der Bestellung die gewünschte Anzugs- und abfallverzögerungszeit an. Alle Schaltbilder: An Klemme 30/87z wird Betriebsspannung angelegt. Wird an Klemme 15 Spannung angelegt, zieht das Relais nach Ablauf der vorgegeben Zeit an. Wird die Spannung an Klemme 15 weggenommen, fällt das Relais nach Ablauf der vorgegeben Zeit ab. Schaltbild S2: Die Kontakte sind getrennt von der Ansteuerung und können daher in Verknüpfungen eingesetzt werden. Bei dieser Variante ist der Relaiskontakt komplett potentialfrei und somit in der Lage Wechselspannung zu schalten. Schaltbild S3: Das Relaisverbraucht durch die Diodenbeschaltung nach dem Abfallen keinen Ruhestrom. Gehäuseformen finden Sie im Kapitel Gehäuse und Grundkörper.

BezeichnungWert
Abmessungen 30 × 30 × 40 mm
Gehäusematerial Kunststoff
Typengenehmigungsnummer 04 7282
Typengenehmigung E1 - ECE R10
Anzahl Pins 5
Ein-/Ausgänge (gesamt) 2
Betriebsspannung 12 V
BezeichnungWert
Anzahl Pins 5
Ein-/Ausgänge (gesamt) 2
Eingänge (gesamt) 1
Eingänge (digital) 1
Ausgänge (gesamt) 1
Relaisausgänge 1
Prozessorfamilie Texas Instruments MSP 430
Prozessor 16-Bit
Temperaturbereich -40 bis 85 °C
Schutzart IP53
Betriebsspannung 12 V
Ruhestrom (12V) 1 mA
Verzögerungszeit Nach Kundenwunsch
Programmiersystem MRS Realizer
Bezeichnung Typ Ausführung Anschlussbild Bestell-Nr.
Zeitrelais anzugs- und abfallverzögert 12 V (Basis M3) A Individuelle Verzögerungszeit (siehe unten) S1 1.​003.​196.​xx
Zeitrelais anzugs- und abfallverzögert 12 V (Basis M3) B Individuelle Verzögerungszeit (siehe unten) S2 1.​003.​197.​xx
Zeitrelais anzugs- und abfallverzögert 12 V (Basis Micro SPS) C Individuelle Verzögerungszeit (siehe unten) S3 1.​003.​190.​xx
Benötigtes ZubehörArtikelnummer
Programmiertool MRS Realizer 1.​100.​000.​01
Einstecklasche für Gehäuse 1.​017.​080.​00
Stecksockel ST FL 9pol. 5 x 6.3 / 4 x 2.8 1.​017.​002.​00
Steckerpaket wasserdichter Stecksockel 40 mm 114265
Flachsteckhülse zum Einrasten 2,8 mm 0,5 – 1,0 mm² 105292
Flachsteckhülse zum Einrasten 6,3 mm 1,0 mm² 102355
Flachsteckhülse zum Einrasten 6,3 mm 1,5 – 2,5 mm² 103064

Wie hoch sind die Schaltschwellen für eine logische "1" oder eine logische "0" am Triggereingang (z.B. KL15)?

Bei den 12 V und 24 V Relais sind die Schaltschwellen wie folgt:
Einschaltschwelle = >6 V
Ausschaltschwelle = <3,5 V

Leitfaden zur Anfrage oder Bestellung einer individuellen Verzögerungszeit

  1. Variante mit xx anfragen oder bestellen    (Beispiel: 1.​003.​196.​xx)
  2. Bei der Anfrage oder Bestellung individuelle Verzögerungszeit angeben    (Beispiel: 5 Sekunden - 10 Sekunden)